Ule Hansen, Guenter Keil, Video, Lesung
Ule Hansen
lit.Crime 2016: Neuntöter
Autor:
Preis:
Gratis
Online-Talk
vom
29.11.2016
Bewertung:
(3)
Moderator:
Günter Keil
Dauer:
60 Minuten
Verlag:
Dienstag, 29.11.2016 | 19:00 Uhr

Vor Menschen hat sie Angst. Serienmörder versteht sie.

Berlin, Potsdamer Platz. Beim Klettern auf einem Baugerüst macht ein Junge eine grausame Entdeckung: Drei Leichen, einbandagiert in Panzertape, hängen in schwindelerregender Höhe an den Gerüststangen. Sie sehen aus wie Mumien und scheinen in dieselbe Richtung zu blicken, als würden sie auf etwas warten. Als die menschenscheue Fallanalystin Emma Carow auf den Fall angesetzt wird, ist ihr schnell klar, dass er für ihre Karriere entscheidend ist. Doch je fester sie sich verbeißt, desto mehr droht ein altes Trauma sie in den Abgrund zu ziehen.

„Endlich mal ein richtig guter Hauptstadt-Thriller“, meint die „Elle“ und der Radiosender WDR 5 urteilt:  „Eine faszinierende Ermittlerin, ein fesselnder Plot – ein großartiges Thriller-Debüt“.

Ule Hansen ist das Pseudonym des Berliner Autorenduos Astrid Ule und Eric T. Hansen. Wenn die beiden erzählen, wie sie ihren ersten gemeinsamen Thriller geschrieben haben, ist das mindestens genauso spannend wie die Handlung ihres Krimidebüts. 

Weitere Events der LitCrime:

28.11.2016  I  Marc Elsberg  I  HELIX

30.11.2016  I  Christian v. Ditfurth  I  Zwei Sekunden

01.12.2016  I  Melanie Raabe  I  Die Wahrheit

02.12.2016  I  Max Bentow  I  Der Traummacher