Jeannine Mik,
Sandra Teml-Jetter
Schluss mit dem Frust! Wie wir unseren Kindern gegenüber gelassen bleiben
Preis:
Gratis
Online-Talk
vom
10.10.2019
Bewertung:
(21)
Moderator:
Dauer:
Verlag:
Donnerstag, 10.10.2019 | 15:00 Uhr

Wir lieben unsere Kinder, doch oft braucht es nicht viel, um diese Liebe in Wut und Impulsivität umschlagen zu lassen. Viel häufiger, als wir es eigentlich wollen, verlieren wird die Fassung und verhalten uns völlig anders, als wir es von uns selbst gedacht hätten. Warum fühlen sich manche Konflikte zwischen Kindern und Eltern so heftig an? Weshalb bringen uns auch kleine Ereignisse so schnell aus dem Gleichgewicht? Was sollten wir wissen, um künftig besser mit unseren Gefühlen umzugehen? Und wie reagieren wir so, dass Kinder unsere Grenzen erkennen und respektieren lernen?

Das erste litlounge-Webinar zu diesem Thema (Dein Kind bringt dich auf die Palme? Lerne, liebevoll zu bleiben (und entspannt wieder herunterzuklettern) im Juli 2019) wurde von so vielen Zuschauerfragen und positiven Rückmeldungen begleitet, dass nun die Fortsetzung folgt – diesmal mit beiden Autorinnen, Sandra Teml-Jetter und Jeannine Mik. Das Bestseller-Duo trifft mit seinem Ratgeber „Mama, nicht schreien!“ den Nerv vieler Eltern – und erklärt im Studio, wie der Familienalltag harmonischer werden kann.

Diese Themen erwarten dich:

  • Was macht dich wütend?
  • akute Hilfe bei starken Emotionen
  • Übungen für gelingende Beziehungen
  • Erwachsen werden und Veränderungen wagen

 

»»Wir wollen die besten Eltern sein, die wir sein können, und doch bleiben wir so oft ratlos zurück. Manchmal auch erschrocken vor uns selbst und unserer Unfähigkeit, liebevoll zu bleiben – obwohl wir es uns doch so sehr wünschen.« Jeannine Mik und Sandra Teml-Jetter

Über das Eingabefeld unter dem Live-Stream hast du die Möglichkeit, deine Fragen und Diskussionsbeiträge live zu uns ins Studio zu schicken. Jeannine Mik und Sandra Teml-Jetter freuen sich darauf, dir zu antworten.