© Robert Taylor
Dame Stephanie Shirley
»Vom Flüchtlingskind zur Softwarepionierin und Wohltäterin« (BBC) - Dame Stephanie Shirley im Live-Talk über „ein unmögliches Leben“
Preis:
Gratis
Online-Talk
am
29.09.2020
Bewertung:
(0)
Moderator:
Anouk Schollähn
Dauer:
60
Verlag:
Dienstag, 29.09.2020 | 19:00 Uhr

»Dame Stephanie Shirley hat eine unglaubliches Leben hinter sich: vom Flüchtlingskind zur Softwarepionierin und Wohltäterin.«  (BBC)
Lange bevor die Stunde der Start-ups und Technologieunternehmen geschlagen hat, gründete 1962 eine Frau quasi in ihrem Wohnzimmer ein Softwareunternehmen. Und schon lange bevor Begriffe wie Female Empowerment und Gleichstellung von Frauen in der Arbeitswelt in aller Munde waren, hat sie sich genau dieser Themen angenommen und sie in einer männerdominierten Wirtschaft erfolgreich umgesetzt. In einer Zeit, als Frauen noch nicht einmal vom Gesetz her im Beruf gleichberechtigt waren und Ehefrauen die Unterschrift ihrer Männer benötigten, um arbeiten zu dürfen (in Deutschland können Frauen erst seit 1977 selbständig Arbeitsverträge unterschreiben!), hat Dame Stephanie Shirley ausschließlich Frauen beschäftigt, die von zu Hause aus zum Beispiel an der Programmierung der Blackbox für die Concorde arbeiteten.

Im Gespräch mit Anouk Schollähn stellt Dame Stephanie Shirley ihre Autobiografie „Ein unmögliches Leben“ vor und erzählt von ihrem steinigem Weg zum Erfolg und ihrem Kreuzzug für die Frauen. Dabei gibt sie auch sehr persönliche Einblicke in ihr Leben: in ihre Flucht im Zweiten Weltkrieg mit dem jüdischen Kindertransport von Wien nach England, in ihre Familiengeschichte und in den tragischen Verlust ihres autistischen Sohnes Giles.

Wie immer kannst du uns deine Fragen über das Eingabefeld unter dem Livestream schon jetzt und während dem Live-Webinar zusenden. Dame Stephanie Shirley wird deine Frage im Webinar live beantworten.